Elektrophysikalische Mauertrockenlegung und Mauerentfeuchtung sowie Schimmelbeseitigung im Raum Hannover durch ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln

Mauertrockenlegung & Schimmelpilzbeseitigung  

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Mauertrockenlegung eines Mietshauses in Bad Pyrmont

Elektrophysikalische Mauertrockenlegung eines Mietshauses in Bad Pyrmont, Landkreis Hameln-Pyrmont

Im Jahr 2002 wurde in einem Pyrmonter Mietshaus der Kreissiedlungsgesellschaft Hameln-Pyrmont eine elektrophysikalische Mauerentfeuchtung durchgeführt. Bad Pyrmont liegt ca. 70 km südwestlich von Hannover.

Das trockengelegte Gebäude ist ein ca. 70 Jahre altes Mehfamilienhaus mit Teilunter-
kellerung. Die Kellerwände bestehen im unteren Kellerteil aus Naturstein und ab halber Höhe aus Ziegelmauerwerk.

ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln - Mauertrockenlegung, Schimmelpilz und Geruchsbeseitigung

Als Schadensbild der aufsteigenden Feuchtigkeit zeigten sich so starke Salzausblühungen (Salpeter), dass die Wände nahezu weiß waren. Auch der nicht unterkellerte Erdgeschoss-
teil des Hauses war feucht. Der Auftraggeber führte die Feuchtigkeit darauf zurück, dass in Bad Pyrmont dicht unter der Geländeoberfläche Wasseradern liegen würden und in der Nähe früher auch ein Bach gelaufen sei. Eine Horizontalsperre war offensichtlich nicht vorhanden. Ob das auch für die Vertikalsperre zutrifft wurde nicht untersucht.

Das Gerät für die elektrophysikalische Mauerentfeuchtung wurde im Jahr 2002 in dem Mietshaus in Bad Pyrmont installiert. Bereits nach 9 Monaten war die Feuchtigkeit von weit über 8 % Wassergehalt auf eine natürliche Materialfeuchte vom 2 bis 3 % Wassergehalt zurückgegangen.

Jetzt ist es für die Mieter zum erstenmal möglich in dem Keller auch feuchtigkeitsempfind-
liche Gegenstände zu lagern, was den Mietwert des Gebäudes ganz deutlich erhöht hat. Bis heute hält ein Gerät fur die elektrophysikalische Mauerentfeuchtung das Mietshaus in Bad Pyrmont trocken.

Bestätigung der Kundenzufriedenheit Hameln, 27.08.2003

Elektrophysikalische Feuchtigkeits- beseitigung Lortzingstr. 14, Bad Pyrmont

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bestätigen Ihnen unseren Auftrag zur Trocknung des Kellers und einer EG-Woh-
nung in unserem Mietobjekt Lortzingstr. 14 mit Ihrem System "Elektrophysikalische Feuchtigkeitsbeseitigung".

Ihre Geräte wurden im Keller, im Treppen-
raum und in der EG-Wohnung installiert und liefen über einen Zeitraum von ca. 9 Monaten.

Die aufsteigende Feuchtigkeit in den Wän-
den ist durch diese Maßnahme so gut wie beseitigt bis auf die übliche, in Wänden derartiger Keller vorhandene Feuchtigkeit.

Dies belegten die gemeinsam durchgeführ-
ten Abschlussmessungen mit unserem Architekten Herrn Dipl.-Ing. Hand Goldkamp.

ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln - Mauertrockenlegung, Schimmelpilz und Geruchsbeseitigung

Wir waren erstaunt über die niedrigen gemessenen Abschlusswerte. Ihre zugesagte Leistung wurde erfolgreich durchgeführt. Der Keller und die Wohnräume zeigen heute normale Feuchte-Messwerte.

Mit freundlichem Gruß
K S G Hameln Pyrmont mbH
Hans Goldkamp

Web Design by elf42

Seite 11 von 36

Zurück zur Übersicht

weiter »»
«« zurück

webdesign by elf42

Ingenieurbüro Schinke GmbH Hastenbecker Weg 4  31785 Hameln Tel.: 0 51 51 / 800 - 0 Fax: 0 51 51 / 800 - 29 E-Mail: info@ibs-hameln.de

© Webdesign by elf42 & ibs Ingenieurbüro Schinke GmbH, Hameln - Mauertrockenlegung - Mauerentfeuchtung | Sitemap