Elektrophysikalische Mauertrockenlegung und Mauerentfeuchtung sowie Schimmelbeseitigung im Raum Hannover durch ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln

Mauertrockenlegung & Schimmelpilzbeseitigung  

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Hallo Sonntag Hannover 09/2006

Elektrophysikalische Mauertrockenlegung

Hannoveraner Wohnungsbaugesellschaft legt Reihenhaus erfolgreich elektrophysikalisch trocken

Die vertikalen und horizontalen Abdich-
tungen des Kellers eines Reihenhauses einer Hannoveraner Wohnungsbaugesell-
schaft waren defekt und teilweise auch gar nicht vorhanden.

Deshalb konnte die Bodenfeuchte ungehin-
dert vom Ziegelsteinmauerwerk aufgeso-
gen werden. Der Fachmann spricht hier von "aufsteigender Feuchtigkeit".

Elektrophysikalische Mauertrockenlegung und Mauerentfeuchtung sowie Schimmelbeseitigung im Raum Hannover durch ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln

Als deutliches Anzeichen hierfür waren Salzausblühungen und Putzabplatzungen auf der Kellerwand zu erkennen. Auf zwei Seiten grenzt das Haus direkt an die Nachbarbebauung. Eine konventionelle Mauertrockenlegung mit Aufgrabungen, Bitumenanstrich und Drainage war also gar nicht möglich.

Aus diesem Grunde wurde sich für ein elektrophysikalisches System entschieden, das ohne aufwändige Bauarbeiten auskommt. Mit dem Erwerb des Entfeuchtungsgerätes erhielt die Wohnungsbaugesellschaft eine Garantie von 20 Jahren auf die Gerätefunktion und die Gebäudetrockenlegung.

Die Trocknungszeit des Objekts betrug eineinhalb Jahre und wurde anhand von Feuch-
tigkeitsbestimmungen aus Bohrmehlproben bei einer Bestandsmessung, einer Nach-
messung und einer Abschlussmessung dokumentiert.

Der Stromverbrauch des elektrophysikalischen Mauerentfeuchtungssystems liegt je nach Tarif zwischen fünf und neun Euro pro Jahr. Die Kosten für die durchgeführte elektrophysi-
kalische Mauerentfeuchtung lagen bei einem Bruchteil der Herstellungskosten einer kon-
ventionellen Gebäudetrockenlegung.

Sollten Sie nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an das Ingenieurbüro Schinke, Hastenbecker Weg 4, 31785 Hameln. Tel: 05151-8000.

Web Design by elf42

Zurück zur Übersicht

neuere News
ältere News

webdesign by elf42

Ingenieurbüro Schinke GmbH Hastenbecker Weg 4  31785 Hameln Tel.: 0 51 51 / 800 - 0 Fax: 0 51 51 / 800 - 29 E-Mail: info@ibs-hameln.de

© Webdesign by elf42 & ibs Ingenieurbüro Schinke GmbH, Hameln - Mauertrockenlegung - Mauerentfeuchtung | Sitemap