ibs Ingenieur-Büro Schinke(ü2)

Mauertrockenlegung & Schimmelpilzbeseitigung  

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Elektrophysikalische Mauerentfeuchtung eines Landwirtschaftliches Haus ind Osnabrück

Elektrophysikalische Mauerentfeuchtung Gössling, Osnabrück

Die Familie Gössling hat in der Randlage von Osnabrück auf einem Dorf ein großes, altes Haus mit Gewölbekellern, die unter aufsteigender Mauerfeuchte leiden. Es wurde im Jahr 2003 mit einer elektrophysikalischen Mauerentfeuchtung begonnen.

Diese aufsteigende Feuchtigkeit geht bis unter die Kellerdecke und im Bereich des Wohnhauses stieg sie schon bis auf eine Höhe von ca. 30 bis 50 cm über dem Fußboden.

Zusätzlich zu der Durchfeuchtung trägt die jahrelange nicht oder nicht bedarfsgerecht durchgeführte Be- und Entlüftung der Kellerräume bei, die die aufsteigende Feuchtigkeit noch verschärfte.

Die Familie Gössling ist auf die Nutzung der Kellerräume nicht angewiesen, weil sie in ihren ebenerdigen Landwirtschaftsgebäuden genügend Stell- und Lagerflächen hat. Es ist deshalb auch davon auszugehen, dass nach Einbau der elektrophysikalischen Mauerent-
feuchtungsgeräte sich die Lüftungsgewohnheiten nicht verbessert haben.

Trotzdem ist lt. Referenzschreiben des Herrn Gössling eine Trocknung im Keller und vor allem im Erdgeschoß eingetreten, wobei nach telefonischer Auskunft diese Erdgeschoss-
trocknung bereits nach einem halben Jahr eingetreten war. Der Bauherr hat diese Trock-
nung durch den Einsatz einer Infrarotplatte unterstützt.

Es wurden keine weiteren, baubegleitenden Maßnahmen durchgeführt. Trotzdem hat der Bauherr uns versichert, dass er mit der durchgeführten elektrophysikalischen Mauer-
trocknung sehr zufrieden ist und uns weiter empfehlen wird.

Bestätigung der Kundenzufriedenheit Osnabrück, 19.06.2007

Referenz über erfolgreiche elektrophysikalische Mauertrockenlegung in Osnabrück

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bestätige Ihnen gerne, dass die mir im Jahre 2003 verkauften drei Steuergeräte für die elektrophysikalische Mauerentfeuchtung, die im alten Gewölbekeller meines landwirtschaftlich genutzten Hauses in Osnabrück, offensichtlich eine gute Entfeuchtungswirkung erreicht haben.

Auslöser für den Einsatz der Geräte zur elektrophysikalischen Mauertrockenlegung war, dass die Feuchtigkeit schon bis dicht über den Fußboden des Wohnzimmers gestiegen war. Dieser Mangel war nach ca. 2 bis 3 Monaten behoben. Die Wände sind nicht mehr feucht geworden.

ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln - Mauertrockenlegung, Schimmelpilz und Geruchsbeseitigung

Die Geräte für die elektrophysikalische Mauertrockenlegung haben bisher ohne Ausfall gearbeitet.

Mit freundlichem Gruß
Gössling

Web Design by elf42

Seite 30 von 33

Zurück zur Übersicht

weiter »»
«« zurück

webdesign by elf42

Ingenieurbüro Schinke GmbH Hastenbecker Weg 4  31785 Hameln Tel.: 0 51 51 / 800 - 0 Fax: 0 51 51 / 800 - 29 E-Mail: info@ibs-hameln.de

© by elf42 |Sitemap
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung