Elektrophysikalische Mauertrockenlegung und Mauerentfeuchtung sowie Schimmelbeseitigung im Raum Hannover durch ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln

Mauertrockenlegung & Schimmelpilzbeseitigung  

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Dewezet Hameln 10/2005

Expertentipp - Entfeuchtung von Mauern

Von Dipl.-Ing. Rainer Schinke, Ingenieurbüro, Hameln

Elektrophysikalische Entfeuchtungsverfah-
ren es hilft bei der Entfeuchtung von Ge-
bäuden. Historische Bauten wie auch ältere Häuser konnte man früher nicht perfekt abdichten. Wasser dringt ein, löst im Laufe der Jahrzehnte oder Jahrhunderte Salze aus dem Boden und aus dem Baumaterial.

Das Salz macht das Wasser leitfähig und in einem langsamen physikalischen nachge-
wiesenen Prozess steigt das Wasser in den Kapillaren des Mauerwerks hoch. Die auf-
steigende Feuchtigkeit hinterlässt bei der Verdunstung Salzausblühungen auf der Mauerwerksoberfläche. Diese sprengen Farbe, Putz und Fliesen ab.

Dieser Prozess wird durch das Impuls- Resonanz-Verfahren von "ibs" durch genau auf das Mauerwerk abgestimmte Funksig-
nal im für Menschen unschädlichen Lang-
wellenbereich unterbrochen.

Die dafür erfolgreichen Steuergeräte mit einer Leistung von kleiner 5 Watt reichen für ca. 120 m² aus und verbrauchen weni-
ger als 5 Euro Stromkosten pro Jahr. Die Mauern trocknen.

Elektrophysikalische Mauertrockenlegung und Mauerentfeuchtung sowie Schimmelbeseitigung im Raum Hannover durch ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln

Mit dem IR-Verfahren ist es zum ersten Mal gelungen, mit dem elektrostatischen Span-
nungsfeld in der feuchten Mauer so in Resonanz zu treten, dass hier schnell eine gezielte Aufhebung der Kohäsion zwischen den Salzen im Porenwasser und der Kapillarenwand erreicht wird. Dadurch wird abhängig von Wandstärke, Baumaterial und Durchfeuchtung und je nach Anzahl der eingesetzten Geräte in frühestens einem halben Jahr eine Trocknung erreicht.

Bewährt hat sich die Methode bisher hauptsächlich bei Häusern, die mindestens 20 Jahre alt sind, denn nur hier ist in der Regel genügend Salz im Porenwasser vorhanden.

Web Design by elf42

Zurück zur Übersicht

neuere News
ältere News

webdesign by elf42

Ingenieurbüro Schinke GmbH Hastenbecker Weg 4  31785 Hameln Tel.: 0 51 51 / 800 - 0 Fax: 0 51 51 / 800 - 29 E-Mail: info@ibs-hameln.de

© by elf42 |Sitemap
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung