Elektrophysikalische Mauertrockenlegung und Mauerentfeuchtung sowie Schimmelbeseitigung im Raum Hannover durch ibs Ingenieur-Büro Schinke, Hameln

Mauertrockenlegung & Schimmelpilzbeseitigung  

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Horizontalsperren: Feuchtigkeit unterhalb einer Horizontalsperre

Horizontalsperren behindern die elektrophysikalische Mauertrocknung, da diese umso schneller wirkt, je weniger Hindernisse für den Abtransport der Mauerfeuchte senkrecht in das Erdreich bestehen.

Mit einer elektrophysikalischen Mauerentfeuchtung kann man auch die bei neueren Häusern funktionsbedingt auftretende feuchte Mauerwerksschicht unter der Horizontal-
sperre, die nach der alten DIN in einer Schicht oberhalb des Fußbodens angeordnet wurde, wirksam austrocknen. Das funktioniert selbst bei den schwierig zu trocknenden Kalksandsteinen mit unserem speziell dafür konstruierten Gerät.

Bei der elektrophysikalischen Trocknung kann man immer dann, wenn nur aufsteigende Feuchtigkeit und kein zeitweises Schichtenwasser und kein hoher Grundwasserstand vorhanden ist, also bei günstigen Verhältnissen, sogar das gesamte Fundament aus-
trocknen. Das ermöglicht es dem Hausbesitzer dann auch, Kellerräume nachträglich bis auf Fundamentsohle zu vertiefen, wenn er z. B. die früheren Nutzkeller jetzt als zeitweise benutztes Arbeitszimmer, Spielzimmer oder als Wasch- und Trockenräume ausbauen will.

Web Design by elf42 webdesign by elf42

Ingenieurbüro Schinke GmbH Hastenbecker Weg 4  31785 Hameln Tel.: 0 51 51 / 800 - 0 Fax: 0 51 51 / 800 - 29 E-Mail: info@ibs-hameln.de

© by elf42 |Sitemap
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung